Sie sind hier: Gemeinde >> Wertstoffhof und Abfallentsorgung
Was wird gesammelt?  
Rechtmehring: Altholz, Altkleider, Bauschutt, CDs und DVDs, Elektrokleingeräte, Energiesparlampen, Glas, Grüngut, Schrott, Speiseöle und-fette, Trockenbatterien, Kunststoffbehälter PP, PE, PS
Neu ab 2014: Rote Tonne für Druckerpatronen und Tonerkartuschen - mehr Informationen einfach hier klicken
 
   
   
Haag: Altholz, Altkleider, Bauschutt, CDs und DVDs, Elektrogroßgeräte, Elektrokleingeräte, Energiesparlampen, Glas, Grüngut, Schrott, Speiseöle und -fette, Trockenbatterien  
Trockenbatterien, Speiseöle und -fette  
   
Wie finde ich den Wertstoffhof?  
Anfahrtsskizze Wertstoffhof Rechtmehring                             
Anfahrtsskizze Wertstoffhof Haag
   
Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe Download

Neue Öffnungszeiten ab 01. September 2016: 

01.03. bis 30.11.            Mittwoch 15.00 - 17.00 Uhr

                                       Freitag 16.00 - 18.00 Uhr

                                       Samstag 9.00 - 11.00 Uhr

 

01.12. bis 28.02.            Mittwoch 15.00 - 17.00 Uhr

                                       Samstag 9.00 - 11.00 Uhr

 

                                      

 
   
Abfallwegweiser des Landratsamtes Mühldorf Link
Link zum Abfallamt im Landratsamt Mühldorf Link
News zum Abfallwesen  
Bauschuttanlieferung am Wertstoffhof Link
Öli Sammlung von Speiseölen und -fetten Link

Pressemitteilung des Landratsamtes Mühldorf zur Entsorgung von Grüngut (11.11.2014)

 

 

ab 01. Februar 2013 - Sammlung von Hartkunststoffen am Wertstoffhof - Folgende sperrige Kunststoffgegenstände können zum Beispiel abgegeben werden:

Schüsseln, Küchensiebe, Wäschekörbe, Klappboxen, Eimer, Kanister, Gießkannen, Fässer, Wannen, Regentonnen, Blumenkästen, Blumentöpfe, Pflanzenschalen, Aufbewahrungsboxen, Getränkekisten, Gartenmöbel, Sonnenschirmständer, Kinderspielzeug ohne elektronische Bauteile, Haushaltsgegenstände die mit PE PP oder PS gekennzeichnet sind.

Alles in haushaltsüblichen Mengen.

 

Informationen zum Sperrmüllscheck

Ab 2013 gibt es die Möglichkeit der Entsorgung von Möbelteilen aus Holz mittels Sperrmüllabholung. Benötigt wird hierzu ein Sperrmüllscheck, den sie in der Gemeindeverwaltung für 15 Euro erwerben können.