Sie sind hier: Gemeinde >> Tourismus

Tourismus in Rechtmehring

 

Etwas für alle Sinne,bietet unsere reizvolle Landschaft. Das hüglige Voralpengebiet mit Blick bis zu den Alpen. Natur, die noch pur genossen werden kann. Die landwirtschaftlich geprägten Felder, die ausgedehnten Wälder.

Das alles lädt ein, die Landschaft mit dem Rad oder zu Fuß zu erkunden. Auf dem Weg durch das Gemeindegebiet begegnen uns immer wieder Zeugen aus der Vergangenheit. Die dominante Pfarrkirche, die Filialkirchen in Freimehring, Hochhaus und Reit, Marterl, Hofkreuze und sonstige Flurdenkmäler.Die alten Materialgruben aus der Römerzeit lassen sich nur noch erahnen. Das Galgenfeld existiert nur noch auf dem Papier als Flurname.

Rechtmehring selbst befindet sich in einer Talsenke umgeben von der hügeligen Kulturlandschaft. Wer einmal am Sandberg von Haag kommend gesessen hat und den Blick auf Rechtmehring und die Bergkette lenkte, schwärmt lange Zeit davon.

Wir möchten Sie einladen, abseit der Metropolregionen und doch in deren Nähe, in sich zu gehen. Den Vögeln zuzuhören, Rehe und Störche zu betrachten. Natur riechen und den Himmel noch voller Sterne sehen.

Von großem Vorteil ist die Nähe zu den bedeutenden Bundesstraßen B12, B15 und B304. In kürzester Zeit gelangt man von Rechtmehring aus nach München, an den Chiemsee, nach Wasserburg, Rosenheim und Mühldorf.

Nicht vergessen werden sollten die Gastwirtschaften.Ob bayerisch oder anspruchsvoll, bei uns findet jeder etwas.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Ortsbroschüre.

                                                                                                           

                                                                                                        

Hier zum downloaden für Sie: 

 

Ortsbroschüre der Gemeinde Rechtmehring

Weitere touristische Angebot finden Sie auf der Homepage des Landkreises Mühldorf a. Inn